Über Griechenland und Puerto Rico kreist der Pleitegeier

Es ist noch gar nicht so lange her, da gab es ein Erschauern im Newsletter-Wald. 2011 war die USA zum ersten mal Pleite. Alle Zeitungen schrieben darüber und füllten damit tagelang ihre Ausgaben. Experten und Expertinnen kamen zu Wort und versuchten sich mit Geschichten und Geschichtchen zu übertreffen, wie denn nun die USA zu retten sei.

Die einen gaben Obama die Schuld, die anderen Busch, wieder andere stellten fest, dass dies schon lange so ist, doch niemand konnte wirklich eine Erklärung oder gar Lösung anbieten.

Erstaunlicherweise blieb es vor allem bei den Hollywood-Schauspielern sehr ruhig. Auch bei denen, die bei sonstigen politischen Dingen nicht wirklich ein Blatt vor den Mund nehmen und mit ihrer Meinung auch nicht hinter dem Berg  halten.

Und so beschloss ich, der USA und meinen Star-Freunden aus Hollywood zu helfen und bot Obama an, Kalifornien zu kaufen Letter to Mr. Obama. Natürlich freute er sich sehr über mein Angebot.

Nun ist es mal wieder so weit, dass ein Staat Bankrott ist. Genaugenommen zwei. Über Griechenland und Puerto Rico kreist der Pleitegeier.

Während Griechenland lautstark in den Medien erwähnt wird und es sich kaum vor Lösungsvorschlägen aus aller Welt retten kann, kreist der Geier ganz still und leise auch über Puerto Rico. Aber so leise, dass die USA ihre Lösungsvorschläge zwar Richtung Griechenland sendet, aber ihr eigenes Außengebiet, zu dem Puerto Rico gehört, übersieht.

Möglicherweise auch, weil sich Puerto Rico gleich neben Cuba befindet, Geographie-mäßig.

Ob sich Obama freuen wird, wenn ich ihm auch noch ein Angebot für Puerto Rico mache?

Und, an wen muss ich mich bei Griechenland wenden, wenn ich es kaufen will?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s