Ich kandidiere als FIFA Präsident

Sepp Blatter will 2016 endlich zurücktreten, sagt er. Gut, er sagt öfter irgendetwas und dann meint er es doch wieder ganz anders. Aber diesmal soll es wirklich so weit sein. Die FIFA bekommt 2016 einen neuen Präsidenten.
Der UEFA-Präsident Michel Platini will nun kandidieren und die Nachfolge von Sepp Blatter antreten. Und damit er nicht so alleine ist, kandidiere ich auch.
Ausserdem wird es Zeit, dass endlich mal eine Frau das Ruder des Weltfußball-Schiffes übernimmt. Damit die Frauen bei ihrer nächsten WM nicht wieder auf Kunstrasen spielen müssen.
Für Michel Platini spricht, dass er einer der besten Fußballspieler der Welt war.
Für mich spricht, dass ich als Trainerin mehr Teams auf als abgebaut habe.
Für Michel Platini spricht auch, dass er schon Präsident der UEFA ist. Also hat er Erfahrung mit Verbänden.
Für mich spricht, dass ich mich mit Verbänden sehr gut auskenne. Vor allem mit Kreuzverbänden.
Für Michel Platini spricht, dass er dreimal Europas Fußballer des Jahres wurde.
Für mich spricht, dass ich in jeder Saison mindestens drei Tore geschossen habe.
Für Michel Platini spricht, dass er vor einer Kamera genau weiß, was er sagen muss, um in einem positiven Bild zu sein.
Für mich spricht, dass ich hinter einer Kamera genau weiß, was ich schießen muss, um ein positives Bild zu bekommen.
Für Michel Platini spricht, dass er ein Idol ist.
Für mich spricht, dass ich Odol benutze.
Und weil so viel auch für mich spricht, habe ich mir gesagt, „Fußball kann ich! Hand für Geld aufhalten kann ich! Dumm rumquatschen kann ich! FIFA sagen kann ich!“, warum soll ich also nicht kandidieren?
Gut, dass korrupt sein muss ich noch etwas üben, aber das bekomme ich bestimmt hin, ab einer gewissen Summe.

Advertisements

Die Twitter-Welt ruft #BoycottGermany

Der derzeitige Top-Hashtag auf Twitter heißt #BoycottGermany. Recht hamse. Wat Merkel und Schäuble da abziehen ist unter aller….

Und das schon seit der Wahl von Tsipras. Der war keine 5 Minuten im Amt und schon wurde von der deutschen Regierung und dem Springer-Verlag auf ihn und Griechenland eingedroschen.

Und diese sogenannte Einigung im Griechenland-Konflikt nutzt auch am meisten Deutschland und am wenigsten Griechenland. Vielen Dank Herr Goeb… äh Schäuble und Frau Merkel.

Dabei sollte Deutschland auch Griechenland dankbar sein. Schließlich haben auch sie Deutschland nach dem Krieg (den Deutschland begonnen hatte) geholfen.

Oder glaubt ihr wirklich, dass das die Deutschen ganz alleine gemacht haben? Deutschland war am Boden. Dank ihrer Regierung.

So wie jetzt Griechenland am Boden ist. Dank ihrer Regierung.

Anstatt Tsipras zu helfen, wurden ihm und seiner Regierung seit der 1. Minute ihrer Regentschaft Felsbrocken von der deutschen Regierung und den deutschen Medien entgegengeschleudert.

Vor allem der Springer-Verlag mit seiner Bild-Zeitung war darin ganz groß.

Der Grund? Das griechische Volk hat eine linke Partei in die Regierung gewählt. Ganz demokratisch. Wie konnten diese Griechen das nur tun?

Wo doch wirklich jedes Volk weiß, dass man in Europa nur christlich konservativ oder rechts wählen darf.

So weit zur Demokratie.

Über Griechenland und Puerto Rico kreist der Pleitegeier

Es ist noch gar nicht so lange her, da gab es ein Erschauern im Newsletter-Wald. 2011 war die USA zum ersten mal Pleite. Alle Zeitungen schrieben darüber und füllten damit tagelang ihre Ausgaben. Experten und Expertinnen kamen zu Wort und versuchten sich mit Geschichten und Geschichtchen zu übertreffen, wie denn nun die USA zu retten sei.

Die einen gaben Obama die Schuld, die anderen Busch, wieder andere stellten fest, dass dies schon lange so ist, doch niemand konnte wirklich eine Erklärung oder gar Lösung anbieten.

Erstaunlicherweise blieb es vor allem bei den Hollywood-Schauspielern sehr ruhig. Auch bei denen, die bei sonstigen politischen Dingen nicht wirklich ein Blatt vor den Mund nehmen und mit ihrer Meinung auch nicht hinter dem Berg  halten.

Und so beschloss ich, der USA und meinen Star-Freunden aus Hollywood zu helfen und bot Obama an, Kalifornien zu kaufen Letter to Mr. Obama. Natürlich freute er sich sehr über mein Angebot.

Nun ist es mal wieder so weit, dass ein Staat Bankrott ist. Genaugenommen zwei. Über Griechenland und Puerto Rico kreist der Pleitegeier.

Während Griechenland lautstark in den Medien erwähnt wird und es sich kaum vor Lösungsvorschlägen aus aller Welt retten kann, kreist der Geier ganz still und leise auch über Puerto Rico. Aber so leise, dass die USA ihre Lösungsvorschläge zwar Richtung Griechenland sendet, aber ihr eigenes Außengebiet, zu dem Puerto Rico gehört, übersieht.

Möglicherweise auch, weil sich Puerto Rico gleich neben Cuba befindet, Geographie-mäßig.

Ob sich Obama freuen wird, wenn ich ihm auch noch ein Angebot für Puerto Rico mache?

Und, an wen muss ich mich bei Griechenland wenden, wenn ich es kaufen will?

Star Trek TNG auf Syfy

Syfy kommt jetzt auf den Star-Trek-Geschmack. Zeit wird es, schließlich ist es ja auch ein Science Fiction Sender.
Die sechste Staffel von Star Trek TNG wird in digital HD remastered gezeigt.
Was bedeutet, dass die Auflösung noch besser ist, als bei HD. Damit will man wohl jetzt auch die Trekkies
zum Sender locken.
Diese schauen bevorzugt Tele 5, mit Star Trek TNG, Voyager, Deep Space Nine und Enterprise und ZDFneo, mit Star Trek TOS.
Bei ZDFneo steckt Captain Kirk in einer Dauerzeitschleife mit Star Trek TOS. Die Serie heißt wie in alten Zeiten „Raumschiff Enterprise“, damit auch die Nicht-Trekkies wissen, was gemeint ist.
Aus diesem Grund wurden auf https://www.youtube.com/user/SyfyDE vier Videos produziert und hochgeladen, um die alten und neuen Fans der 60 jährigen Kultserie für Syfy zu interessieren.
In diesen Videos nimmt Syfy Star Trek unter der Lupe und zeigt ihre Top 5 Aliens http://youtu.be/WRX4KgBuKF0, die harten Seiten von Captain Picard http://youtu.be/XbnXHPebJJw, ob Q oder Lore der größere Bösewicht ist http://youtu.be/tdtmaLHdAaw und stellt unter http://youtu.be/qZC6ZOabKTc die Staffel, mit digital HD remastered mit brillanten Bildern, brandneuen CGI-Effekten und optionalem Originalton vor.
Ob es klappt die Star Trek Fans von Syfy zu überzeugen bleibt abzuwarten, da auch Tele 5 die Serie Star Trek TNG in bester HD-Remastered-Qualität zeigt.
Und das schon ab Staffel 1.
Allerdings gibt es auch Unterschiede. Während man bei Tele 5 die Werbungen in Kauf nehmen muss, bezahlt man bei Syfy vorher und kann die Folgen ohne die nervenden Unterbrechungen sehen.
Außerdem kann man Captain Picard und seine Crew auch im Originalton zuhören, was bei Tele 5 nicht der Fall ist.
Tele 5 oder Syfy, man kann auch Star Trek im Originalton und digital HD remastered auf CD schauen.
Wann kommen die Star Trek Serien in 3D?
Das wäre ein Grund, um sich einen neuen Fernseher zu kaufen.

German words in English language

I found a lot of German words.
I know there are more.
Please, write me, if you know a word, or two, or three, or four, or more…

A
Ablaut
abseil (down) – abseilen
Alltagsgeschichte
Alpenglow – Alpenglühen
Alphorn – Alpenhorn
Angst
Anlage
Ansatz
Apfelstrudel
Arm
Armband
Aspirin
Aurochs
Aufklarung – Aufklärung
Ausbausprache – Abstandsprache – Dachsprache
Autobahn
Automat

B
Bahn – as a suffix, e.g. Infobahn, Autobahn
Bauplan
Bauhaus
Bein
Berliner Weisse
Bergfilm
Biergarten
Biedermeier
Bildungsroman
Blitz
Blitzkrieg
Blücher
Bratwurst
Braunschweiger
Bremsstrahlung
Breze – Brezel
Bund
Bundt cake

C
Carabiner – Karabiner
Concertmeister – Konzertmeister
Crumhorn – Krummhorn

D
Dachshund – Dackel
Deutsch
Diener
Delicatessen – Deli
Diktat
Dirndl
Doberman Pinscher
Doktorvater
Doppelgänger – Doppelganger
Dreck
Dreimorengesetz
Dummkopf

E
Echt
Edelweiss
Eigenvalue
Eigenvector
Einzelsprachlich
Energiewende
Erlaubt
Ersatz
Eisbein

F
Fach
Fahlband
Fahrvergnuegen
Fest
-fest
Festschrift
Fife – Pfeife
Finger
Fingerspitzengefühl
Firn
FlaK
Flatterzunge
Fliegerhorst
Flugelhorn – Flügelhorn
Fohn – Föhn
Foosball
Frankfurter
Frass
Fress
Führer – Fuehrer – Fuhrer

G
Gasthaus
Gedanken experiment
Gedenkschrift
Gegenschein
Geigerzähler
Gemeinschaft
Gesamtkunstwerk
Gemütlichkeit – Gemutlichkeit
Gemütlich – Gemutlich
Gerade
Gestalt
Gesundheit
Glitz
Glockenspiel
Gneiss
God´s acre – Gottesacker
Götterdämmerung
Graben
Graupel
Gründerzeit
Gummi bear

H
Hamburger
Hammerklavier
Hamster
Hand
Hande hoch
Hang-Glider
Hasenpfeffer
Hausfrau
Hefeweizen
Heiligenschein
Heldentenor
Herr
Herrenvolk
Herrschaft
Hinterland
Hohlraum
Hügelgrab

I
Ideal
Inselberg

J
Jäger – Jaeger
Jugendstil – Jugendstyle
Junker

K
Käsekrainer
Kaffeeklatsch – Kaffeeklatch – Coffee klatsch
Kaiser roll – Kaiser bun
Kaiser
Kapellmeister
Kaput – Kaputt
Karabiner – Carabiner – Karabinerhaken
Katzenjammer
Kibitz
Kieselguhr – Kieselgur
Kindergarten
Kindergarten teacher
Kindergartner
Kinderklavier
Kindermusik
Kipfel – Kipferl
Kirschwasser
Kitsch
Klatsch
Kleinstaaterei
Kletterschuh
Knackwurst – Knockwurst
Knickpoint – Knickpunkt
Kobold
Kohlrabi
Konzertmeister – Concertmeister – Concertmaster
Kraut
Kriegspiel
Kritik
Krumholtz – Krummholz
Krummhorn – Crumhorn
Kugelblitz
Kursaal
Kutte

L
Lager
Lagerstätte
Lammergeier – Lammergeyer
Landau
Landler
Landsknecht
Landwehr
Langlauf
Lautverschiebung
Leberwurst
Lebensraum
Lebkuchen
Lederhosen
Lehnwort – Loanword
Leitfaden
Leitmotif – Leitmotiv
Lied
Lieder ohne Worte
Liederhandschrift
Liederkranz
Liedermacher
Loden
Loess – Löss
Luftwaffe
Lumpen
Lumpenproletariat

M
Machtpolitik
Männerbund
Marzipan
Maß
Meerschaum
Meister
Meistersinger
Mensch
Merkwelt
Methodenstreit
Minnesang
Mischmetall
Mischsprache
Mittelschmerz
Mox nix!
Muesli – Müsli

N
Nazi
Neanderthal
Nix
Nixie – Nixe

Noodle – Nudel

O
Oktoberfest
Ostpolitik

P
Panzer
Panzerfaust
Patzer a
Pfostenschlitzmauer
Pils – Pilsner Bier
Pinscher
Poltergeist
Poodle
Pretzel
Privatdozent
Professoriat
Pumpernickel
Putsch

Q
Quark

R
Rathskeller
Realpolitik
Rechtsstaat
Reich
Rille
Rinderpest
Rollmop – Rollmops
Rosenkavalier
Rottweiler
Rucksack

S
Saftig-zaftig
Sauerbraten
Sauerkraut
Saumagen
Schadenfreude
Scheiße
Schiefspiegler
Schlager
Schlieren
Schmaltz – Schmalz
Schmierkase
Schmutz
Schnapps – Schnaps
Schnauzer
Schnitzel
Schottische
Schuhplattler
Schuss
Schutzenfest – Schützenfest
Singspiel
Sitz bath
Sitzfleisch
Sitz im Leben
Sitzprobe
Spiegeleisen
Spiel
Spitz
Spitzenkörper
Sprachbund
Sprachgefühl – Sprachgefuhl
Sprechgesang – Sprechstimme
Spritzer
Stein
Strafe
Strudel
Süffig
Sudetenland

T
Thalweg – Talweg
Turner
Turnverein

U
U-Boat – U-Boot
Über- – Uber-
Über alles – Uber alles
Übermensch
Umlaut
Umwelt
Ur-
Urtext-
Ursprache

V
Verboten
Vierergruppe
Völkerwanderung – Volkerwanderung
Volkswanderung – Volkssport
Volksmusik
Volkswagen

W
Waldmeister
Waldsterben
Waltz – Walzer
Wanderjahr
Wanderlust
Wanderwort
Wedeln
Weimeraner
Weinfest
Weisswurst
Weltanschauung
Weltpolitik
Weltschmerz
(Auf)Wiedersehen
Wiener
Winkelhaken
Wunderbar
Wunderkind
Wurst

Y
Yodel

Z
Zeitgeber
Zeitgeist
Zeppelin
Zugunruhe
Zugzwang
Zwieback
Zwischenzug
Zwitterion

Hallenmeisterschaft der Berliner Mädchen-Teams

Um 8:00 Uhr begann die U13 mit ihrer Endrunde. Wer kam verdammt nochmal auf diese geistreiche Idee, ein Turnier mitten in der Nacht beginnen zu lassen? Leider wurden die ersten Spiele von mir verpasst.
Im Gegensatz zu den Frauenteams am letzten Sonntag, wissen die Jüngsten noch wo das Tor steht.
Es kommt beim Nachwuchs in der Halle höchst selten vor, das Spiele 0:0 ausgehen.

Bild

Winter-Fotos

Winter-Fotos

https://therealaquarius.files.wordpress.com/2014/01/berlinwinter2012-001.jpg

https://therealaquarius.files.wordpress.com/2014/01/berlinwinter2012-001.jpg